Deploying Windows (7 in my case) can be a daunting task.

SIDs don’t need to be unique

„The more I thought about it, the more I became convinced that machine SID duplication – having multiple computers with the same machine SID – doesn’t pose any problem, security or otherwise.

I took my conclusion to the Windows security and deployment teams and no one could come up with a scenario where two systems with the same machine SID, whether in a Workgroup or a Domain, would cause an issue.“

„In other words, it’s not the SID that ultimately gates access to a computer, but an account’s user name and password: simply knowing the SID of an account on a remote system doesn’t allow you access to the computer or any resources on it.“

„It’s a little surprising that the SID duplication issue has gone unquestioned for so long, but everyone has assumed that someone else knew exactly why it was a problem.“

http://blogs.technet.com/b/markrussinovich/archive/2009/11/03/3291024.aspx

The nasty bit about this is: It is NOT (REALLY) POSSIBLE TO SYSPREP A WINDOWS INSTALLATION WITH APPLICATIONS INSTALLED!

… just the bare windows + drivers can be sysprepped.

That’s what my experience was… trying to clone sidexis clients.

You need to manually install sidexis on every single machine…

sysprep fails: sysprep fails - applications installed - no sysprep for you my friend

run once in Safe mode?

… that’s what i experienced, first hand.  So i used Acronis True Image to clone-deploy the carefully installed and configured test-system to the clients.

„Had the same problem, by accident i realized: start the computer once in „safe-mode“, the error message comes up as well… but the setup works never the less“

wow i gotta test that 😀

Deutsch: das gleiche Problem habe ich auf fast allen PC in der Firma. Folgendes habe ich dann durch Zufall herausgefunden. Den PC einmal im abgesicherten Modus hochlaufen lassen. Die Fehlermeldung kommt dann zwar auch, aber wenn er dann wieder normal gestartet wird zieht er die Konfiguration durch. – Vielleicht mal ausprobieren, bei mir hat es bisher immer so funktioniert.

http://www.mcseboard.de/topic/193236-pc-bootet-nicht-nach-sysprep/ Geschrieben 26. September 2013 – 12:47 Win 7 64Bit

You can not sysprep antivirus software?

Genau das gleiche Problem hatte ich auch – jedoch mit Avira. Dazu kommt noch, dass das Mastersystem ziemlich aufwendig konfiguriert war und ich nicht nochmal von vorn beginnen wollte.
Also habe ich das zerschossene System mit dem ERD-Commander gestartet und alle AntiVirus Dienste in (HKLMSystemSämtliche ControlsetsServices) per Registryeditor gelöscht, bloßes Deaktivieren brachte nix. Danach lief das Mini Setup ohne Fehler durch und das System startete. Jetzt konnte ich auf dem Master Avira deinstallieren und habe erneut Sysprep ausgeführt.
Die weitere Verteilung machte nun keine Schwierigkeiten mehr. Auf allen Clones lief das Mini Setup problemlos durch.

Also, wenn Sysprep unter Win7 zum Einsatz kommen soll, darf wohl kein Virenscanner installiert sein. Dieser lässt sich auch schnell nachinstallieren. Oftmals kann man sich sogar bei Business AV-Lösungen ein msi Paket erstellen und dieses dann der GPO automatisch auf alle Clients verteilen. 

http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=177169

admin