arrow orangetree

D.h. die Natur speichert (Sonnen)Energie in chemischer Form.

Strom ist als Erdgas unter Verbrauch (!) von CO2 speicherbar. (Power2Gas)

Der Energieaufwand dafür ist nicht unerheblich. 70 kWh Strom = 1L Erdgas.

Bei einem Endverbraucher-Strompreis von 25Cent kostet der Liter selbstgemachtes Erdgas 17.50€.

D.h. das ganze macht nur Sinn, wenn man Energie (Sonne in Wüsten, Gezeiten, Wind in Dänemark) im Überfluss hat.

Ich denke dass selbst 1Cent für eine saudische Sonnen-kWh noch gutes Geld sind… weil dort die Sonne das ganze Jahr über herunterbrennt.

Des weiteren benötigt man eine CO2-Quelle (Biogas)… die Luft besteht aus 0.3-0.4% CO2.

ZDF Umwelt – Dr. Michael Sterner – Fraunhofer Institut für Windenergie und Systemtechnik:

http://www.fraunhofer.de/de/fraunhofer-forschungsthemen/energie-wohnen/stromnetz/kombikraftwerk.html

Dr. Michael Sterner zum Thema „Zero Emission Cities“

„Entscheidend dabei ist der politische Wille und der Bewusstseinswandel – was hat man im Sinn?“

http://en.openei.org/apps/SWERA/ -> Je ROT desto SONNIGER!

world energy potential solar wind

Quelle: http://re.jrc.ec.europa.eu/pvgis/ -> JE DUNKELBRAUN desto SONNIGER! Sunshine-smilePVGIS_Africa_SolarPotential_img_v2

Je blauer desto Wind…

wind world

 

Wer Zeit hat: Auf zur Demo: 30.11.2013 um dem politischen Willen nachdruck zu verleihen: http://energiewende-demo.de/start/anreise/

http://ceb.ebi.kit.edu/

Mehr dazu: https://duckduckgo.com/?q=Michael+Sterner+-+Fraunhofer+Institut+f%C3%BCr+Windenergie+und+Systemtechnik

http://www.erneuerbareenergien.de/

Power2Gas – Herausforderungen für die Marktumsetzung

Moderation
Dr. Michael Koch, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V., Berlin

Referenten
Marcel Keiffenheim
Greenpeace Energy eG, Hamburg (angefragt)

Dr. Michael Koch
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V., Berlin

Dr. Wolfram Münch
EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Stefan Rieke
SolarFuel GmbH, Stuttgart

Prof. Dr. Michael Sterner
Fraunhofer Institut für Windenergie und Energie-

Systemtechnik IWES, Kassel
Dr. Andrei Zschocke / E.ON Innovation Center Energy Storage, Essen
N.N. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg (angefragt)

 

Wasser und Höhenpotenziale als Energiespeicher (Pumpspeicher) – Rechenexperiment

Wie viel Wasser muss aus einer Höhe von 10m herunterlaufen und in Energie umgewandelt werden um einen Laptop mit 50W 24-7 am laufen halten zu können?

gravitaional constant on earth: g = 9.8 m/s2 („standard gravity„)

how to convert joule into watts?

1 Jule = 1 Watt Sekunde (1 Watt über den Zeitraum einer Sekunde, 1 Watt pro Sekunde, 1joule = 1 watt / 1 second)

D.h. 1L Wasser welches pro Sekunde 1m herunterfällt könnte bei einem 12V Verbraucher: 1 W / 12V = 0.083A liefern.

Beispiel: Um ein Laptop mit 50Watt Verbrauch 24h zu betreiben, müssten wie viele Liter Wasser pro Sekunde ein Wasserspeicher in 10m Höhe (Fallhöhe 10m) herunterkommen?

1L = 0.83A * 12V = 10Watt

50W / 12V = 4.16A

 4.16A / 0.83A = 5 Liter pro Sekunde

1 kW·h = 3600000 Jule = 3600000 Watt Sekunden

Because 1 watt times one second equals one joule,

1 watt = 1second * 1joule

Watt = Volt * Ampere ( 1w = 1v * 1a)

Volt = Ampere * Resistance ( V = I * R )

 

Zusammensetzung der Atmosphäre des Planeten Erde

… eigentlich beschämend wenn man nicht weiß woraus die Luft besteht, die man tag täglich, sekündlich einatmet und so gut wie jedes Leben auf Erden abhängt.

Die Zusammensetzung der heutigen Erdatmosph�re
Stickstoff N2 78,084 %
Sauerstoff O2 20,942 %
Argon Ar 0,934 %
Kohlendioxid CO2 0,039 55 %
Neon Ne 0,001 818 %
Helium He 0,000 524 %
Methan CH4 0,000 176 %
Krypton Kr 0,000 114 %
Wasserstoff H2 0,000 05 %
Distickstoffoxid N2O 0,000 0317 %
Kohlenstoffmonoxid CO 0,000 0125 %
Xenon Xe 0,000 008 7 %
Dichlordiflourmethan CCl2F2 0,000 000 053 5 %
Trichlorflourmethan CCl3F 0,000 000 022 6 %
Chlordiflourmethan CHClF2 0,000 000 016 %
Tetrachlorkohlenstoff CCl4 0,000 000 009 6 %
Trichlortriflourmethan C2Cl3F3 0,000 000 008 %
Methylchloroform CH3-CCl3 0,000 000 002 5 %
1,1 Dichlor-1-Flourethan CCl2F-CH3 0,000 000 001 7 %
1-Chlor-1,1-diflourethan CClF2-CH3 0,000 000 001 4 %
Schwefelhexaflourid SF6 0,000 000 000 5 %
Bromchlordiflourmethan CBrClF2 0,000 000 000 4 %
Bromtriflourmethan CBrF3 0,000 000 000 25 %

Quelle: http://www.zwoenitz-wetter.de/html/co2_aktuell.html

admin