http://de.wikipedia.org/wiki/Transatlantisches_Freihandelsabkommen

Lebensmittelgesetze[Bearbeiten]

„Für den Fall, dass die verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen eines oder mehrerer EU-Staaten eine Volksabstimmung zur Ratifizierung erforderlich machen, können hierbei die EU-Vertreter den USA nicht allzu weit entgegenkommen. Während in Europa beispielsweise genveränderte Lebensmittel bei Konsumenten und Politikern auf breite Ablehnung stoßen, verhält es sich in den USA völlig anders; 90 Prozent des verwendeten Mais, der Sojabohnen und der Zuckerrüben sind gentechnisch verändert.[21] In Amerika gibt es auch keine Kennzeichnungspflichten. Analogien hierzu gibt es viele: Hormone im Rindfleisch, Hähnchen, die mit Chlor desinfiziert werden, aber auch der französische Roquefort-Käse, der von den US-Gesundheitsbehörden als bedenklich eingestuft wird.“

admin