Ich habe die schnellstmögliche Internet Leitung bei Kabel BW im April 2012 bestellt. CleverFlat Power 100MBit und d.h. 2x Telefon-Leitungen mit separaten Nummern (VoIP) und eine Internet-Leitung bei der die IP zwar dynamisch ist, diese aber so gut wie nie wechselt, was ein Vorteil ist (heißt bei Telekom TDSL-Business und kostet extra) wenn man einen Server an diesem Webserver/MailServer Anschluss betreiben möchte.

Hier das WERBEVERSPRECHEN:

  • Mit unglaublichen 100 MBit/s (Downstream) surfen und dabei volle Kostenkontrolle genießen, auf Wunsch auch ohne Kabelanschluss
  • 2,5 MBit/s Upstream für extraschnellen Upload
  • Persönliches E-Mail-Postfach (1 Adresse, 50 MB Speicher)

 

Telefon

  • Telefonieren ohne Zeitlimit ins deutsche Festnetz
  • 2 Telefonleitungen, kein Telekom-Anschluss notwendig
  • Ihre bisherige Rufnummer können Sie kostenfrei mitnehmen
  • Für nur 9,9 ct/min. in die deutschen Mobilfunknetze telefonieren

So weit so gut. jetzt die REALITÄT, nicht mal in der Stadt (Ulm) bekommt ein WIRKLICH schnelles Internet.

Was nicht so gut war waren die Geschwindigkeitsmessungen.

http://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/service/schnelleinstieg/speedtest/

in einem weiteren test warens 36.26MBit down und 1MBit up… also sogar noch weit von 54Mbit entfernt.

 

http://dsl-speedtest.computerbild.de/

FAZIT: LOHNT NICHT! DA KEIN UNTERSCHIED ZWISCHEN 54 MBIT UND 100MBIT!

admin