Irre ich mich oder ist Lexware der letzte Dreck?

Beispiel: Ich habe 2x Ram Riegel a 100€ (brutto) verkauft.
In dem Verkaufspreis sind natürlich 19% MwSt. enthalten.
Ich kann aber bei einem Manuellen Artikel die Preise wohl nur Netto angeben… also taschenrechner raus…
100/119*100=84.03300
gebe ich jetzt 84.03 ein.

… es kommt auch 100€ brutto dabei heraus….

füge ich den gleichen artikel (weil ich ja 2x verkauft habe) nochmal ein

kommt brutto 199.99€ und nicht wie erwartet 200€ dabei heraus.

fazit: es ist mir mit lexware nicht möglich eine rechnung über brutto 200€ zu schreiben.
geht es nur mir so?

Powered by ScribeFire.

http://www.heise.de/resale/meldung/Lexware-in-Sack-und-Asche-Update-198373.html

Leicht verspätet, aber tatkräftig untermauert das Softwarehaus Lexware Zusagen aus dem Dialog mit verärgerten Kunden. Fast 500 Anwender des Firmensoftwarepakets Financial Office hatten sich zu einer Protestaktion zusammengefunden, um den Softwarehersteller über Probleme beim Update der Anwendungssuite zur Rede zu stellen.

 

Leider brachte das umstellen von Netto auf Brutto in den Firmeneinstellungen auch keine Lösung.

Finds einfach bescheuert.

admin